Zum Inhalt springen

Internetworld und W&V verbreiten den web-netz Amazon Schoko-Check

|
20. Dezember 2022
Inhalt

Mit einem Schokoladenkonsum von 9,1 kg pro Kopf im Jahr liegt Deutschland auf dem 2. Platz hinter der Schweiz mit 11,3 kg. Doch zeigt sich dieser Konsum auch auf Amazon in Deutschland oder liegt der Fokus hier noch im Einzelhandel? Trends, Entwicklungen und Marken: Wir haben in unserem web-netz Amazon Schoko-Check Produkte und Marken mit schokoladigem Hintergrund durchleuchtet, die Listings der Marken auf dem deutschen Amazon Marktplatz untersucht, die Kundenbedürfnisse analysiert sowie Trends und Entwicklungen herausgestellt. Das Ergebnis: Innerhalb einer Kategorie, die voller Potenzial und Umsatz steckt, sehen wir Optimierungsmöglichkeiten, die zu einem besseren Markenerlebnis und mehr Sichtbarkeit führen können.

Der Check wurde nun auch von der Intenetworld und W&V redaktionell aufgenommen:

Internetworld Artikel:

Schokolade auf Amazon im SEO-Check

„Wie präsentieren sich die Schokoladen-Marken auf Amazon? Die Agentur webnetz hat dies untersucht und stellt fest: Da hat selbst Milka noch Optimierungspotenzial. (…)

Fazit: Im Bereich SEO ist noch Luft nach oben, auch bei großen Marken. Optimierte Bilder und Videos, aber auch geschmeidigere Titel und pointiertere Bullet-Points könnten die Conversion Rate steigern. "Zudem lassen die Brand-Stores einiger Marken noch viel mehr zu, als nur als Produkt-Schaufenster genutzt zu werden", so Lennart Brand.“

W&V Artikel:

Von SEO bis Bullet Points: Produkte auf Amazon einstellen: Darauf gilt es zu achten

„Kurz vor Weihnachten noch einmal das Geschäft ankurbeln. Auf Amazon gibt es dabei nur ein paar Dinge zu beachten, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Welche genau stellt die Agentur Webnetz vor - am Beispiel von Schokolade.“

Gefallen? Dann einfach teilen!

Autor

Foto: Jens Prüwer

Jens Prüwer Public Relations

Nachdem sich Jens bei einem Gitarrenmagazin beruflich mit seinem Hobby beschäftigen durfte, zog es ihn in die Unternehmenskommunikation. Im Anschluss an ein Praktikum sowie ein Volontariat in Pressestellen im Hamburger Profisport landete er im Oktober 2016 im Social Media Marketing- und 2020 im PR-Team von webnetz. Während er sich dort ausführlich mit den Möglichkeiten der sozialen Netzwerke befasst, stehen in seiner Freizeit seine Liebsten - Familie, Freunde und die Musik - im Vordergrund.

Newsletter

Online-Marketing-News direkt ins Postfach

Blogs, Podcasts, Webinare zu aktuellen Themen:
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.