Zum Inhalt springen

Social CEO: Warum Chefs in den sozialen Medien aktiv sein sollten

|
24. April 2024

In der heutigen digitalen Welt ist es für Unternehmen unerlässlich, online präsent zu sein. Und wer könnte besser für ein Unternehmen werben als der eigene CEO?
Social CEOs sind Führungskräfte, die aktiv in sozialen Medien unterwegs sind, um mit Kunden, Mitarbeitern und der Öffentlichkeit in Kontakt zu treten. Sie nutzen Plattformen wie LinkedIn, um ihre Gedanken zu teilen, ihre Unternehmen zu promoten und sich als Vordenker in ihrer Branche zu etablieren. Aber welche Ziele können sie genau erreichen und wie werden Geschäftsführer und Co in den sozialen Medien zur Stimme ihres Unternehmens? Wir verraten es dir in unserem Blogartikel.

Inhalt

Social CEO- Wer oder was ist das genau?

Social-Media-Kanäle sind im B2B-Bereich längst kein Nice-to-have mehr, sondern ein unverzichtbarer Bestandteil der Kommunikation. Sie bieten Unternehmen die Möglichkeit, sich als glaubwürdige und nahbare Marke zu präsentieren, potenzielle Mitarbeiter zu gewinnen und die eigenen Alleinstellungsmerkmale herauszustellen.
Doch gerade auf Business-Plattformen wie Xing und LinkedIn reicht es nicht aus, einfach nur ein Unternehmensprofil zu haben. Persönliche Präsenz ist hier entscheidend – und zwar die der Geschäftsführung. CEOs und Führungskräfte müssen aktiv in sozialen Netzwerken unterwegs sein und als Aushängeschild des Unternehmens fungieren.
Das CEO-Profil ist dabei mehr als nur ein weiterer Kanal der Unternehmenskommunikation. Es dient als Visitenkarte des Unternehmens und trägt zur Steigerung der Reichweite und Bekanntheit bei.

Social CEOs – Was können Sie erreichen?

1. Markenbekanntheit stärken:

  • Durch die aktive Präsenz des CEOs in sozialen Medien steigt der Bekanntheitsgrad des Unternehmens.

  • Studien zeigen, dass Unternehmen mit einem Social CEO bis zu 50% mehr Markenbekanntheit erreichen können.

  • Social CEOs können dazu beitragen, ein positives und authentisches Bild des Unternehmens zu vermitteln.

2. Vertrauen aufbauen:

  • Durch die direkte Interaktion mit Kunden und Mitarbeitern in sozialen Medien können CEOs Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufbauen.

  • Kunden schätzen es, wenn sie direkt mit dem CEO ihres Unternehmens in Kontakt treten können.

  • Social CEOs können dazu beitragen, Kundenfeedback zu sammeln und auf dieses einzugehen.

3. Neue Talente gewinnen:

  • Social CEOs können Social Media nutzen, um potenzielle Mitarbeiter zu erreichen und für ihr Unternehmen zu gewinnen.

  • Talentierte Mitarbeiter suchen nach Unternehmen, die innovativ und modern sind.

  • Eine aktive Social-Media-Präsenz des CEOs kann ein Zeichen dafür sein, dass ein Unternehmen zu diesen Unternehmen gehört.

4. Sich als Vordenker etablieren:

  • Durch das Teilen ihrer Expertise und Gedanken zu Branchentrends können sich CEOs als Vordenker etablieren.

  • Dies kann dazu beitragen, die Position des Unternehmens in der Branche zu stärken.

  • Social CEOs können so zu einem gefragten Ansprechpartner für Medien und Kunden werden.

Kommende Webinare

Jetzt kostenlos anmelden

  • Live-Präsentation durch unsere Experten
  • Zeit für Fragen im Chat und im Anschluss der Präsentation
  • Anmelden und Online-Marketing-Wissen erhalten

Social CEO: Von der Idee zur Realität

Die Zeiten, in denen Social Media als Spielwiese für junge Unternehmen galt, sind vorbei. Laut einer aktuellen Studieder Top-CEOs in Deutschland, Großbritannien und Frankreich aktiv auf sozialen Kanälen unterwegs.

Der Grund dafür ist klar: Die Bedeutung des CEOs für die Reputation eines Unternehmens ist enorm gestiegen. 58% der Gesamtreputation eines Unternehmens hängen mittlerweile vom CEO ab, wie die Studie „The State of Corporate Reputation 2020“ (WeberShandwick) zeigt. Vor ein paar Jahren lag dieser Wert noch bei 45%.

Dieser Trend ist den Führungskräften nicht verborgen geblieben: 67% der globalen Führungskräfte wünschen sich, dass jeder CEO seine öffentliche Sichtbarkeit gezielt ausbaut. 71% der Führungskräfte erwarten sich dies sogar von sich selbst.

Social Media bietet CEOs die perfekte Plattform, um mit ihren Stakeholdern in Kontakt zu treten, ihre Unternehmensvision zu kommunizieren und ihr Unternehmen zu einem Vordenker in der Branche zu machen.

In vier Schritten zum Social CEO

1. Authentisch sein:

  • CEOs sollten in sozialen Medien ihre wahre Persönlichkeit zeigen und nicht versuchen, jemand anderes zu sein.

  • Authentizität ist der Schlüssel, um Vertrauen bei Followern aufzubauen.

  • Social CEOs sollten ihre eigene Stimme und ihren eigenen Stil finden.

2. Konsistent sein:

  • Regelmäßig Inhalte zu veröffentlichen ist wichtig, um eine aktive Präsenz in sozialen Medien aufrechtzuerhalten.

  • Ideal ist es, mindestens einmal pro Tag zu posten.

  • Es ist wichtig, einen Zeitplan für die Social-Media-Aktivitäten zu erstellen.

3. Mit der Zielgruppe interagieren:

  • CEOs sollten sich mit ihren Followern in sozialen Medien auseinandersetzen und auf Kommentare und Fragen antworten.

  • So entsteht eine aktive Community rund um den CEO und das Unternehmen.

  • Social CEOs sollten auch dazu ermutigen, ihre Inhalte zu teilen und zu liken.

4. Eine Strategie haben:

  • Es ist wichtig, eine klare Social-Media-Strategie zu haben, die mit den übergeordneten Geschäftszielen des Unternehmens übereinstimmt.

  • Die Strategie sollte festlegen, welche Ziele mit Social Media erreicht werden sollen, welche Zielgruppe angesprochen werden soll und welche Inhalte veröffentlicht werden sollen.

  • Die Social-Media-Aktivitäten des CEOs sollten in die Gesamtmarketingstrategie des Unternehmens integriert werden.

Inhalte für Social CEOs – Wie finde ich die passenden Themen?

Um die CEO-Profile mit relevanten Inhalten zu befüllen, gibt es verschiedene Ansätze:

  • Curated Content: Relevante Fachbeiträge und Nachrichten aus der Branche aufgreifen, kommentieren und mit der eigenen Expertise einordnen.

  • Unternehmensupdates: Neuigkeiten aus dem Unternehmen, Stellenangebote oder Blogbeiträge teilen.

  • Redaktionsplan: Um einen kontinuierlichen Content-Flow zu gewährleisten, sollten Zeitpunkt und Themenwahl für Beiträge langfristig geplant werden.

Wichtig: Die meisten CEOs haben nicht die Zeit, ihre Social-Media-Kanäle selbst zu pflegen. Daher ist es ratsam, sich Unterstützung zu holen. Das können Mitarbeiter aus dem Unternehmen, die eigene PR- oder Marketingabteilung oder ein externer Dienstleister sein.

Wir lieben Leute, die leidenschaftlich agieren
Jobs finden

Was macht einen Social CEO erfolgreich?

Es gibt viele Faktoren, die zum Erfolg eines Social CEOs auf LinkedIn beitragen können. Einige wichtige Punkte sind:

  • Authentizität: CEOs sollten echt und transparent sein in ihrer Kommunikation auf LinkedIn.

  • Konsistenz: CEOs sollten regelmäßig Inhalte auf LinkedIn veröffentlichen.

  • Engagement: CEOs sollten sich mit ihren Followern auf LinkedIn auseinandersetzen und ihre Kommentare und Fragen beantworten.

  • Fokus: CEOs sollten sich auf einige wenige Themen konzentrieren, in denen sie Experten sind, und diese Themen in ihren Beiträgen beleuchten.

  • Wert: CEOs sollten Inhalte teilen, die für ihre Follower wertvoll sind.

Erfolgsbeispiele

Hier kannst du etwas lernen – drei Geschäftsführer zeigen, wie es geht

Snocks-Chef Kliesch: Fünf Posts pro Woche
Bildnachweis: Screenshot: LinkedIn, Beitrag Johannes Kliesch
Ursula Clara Deschka: Gekonnter Themen-Mix
Bildnachweis: Screenshot LinkedIn, Beitrag Ursula Deschka

In der E-Commerce-Bubble ist Johannes Kliesch, Co-Gründer und CEO des Mode-Labels Snocks, bekannt kaum ein anderer. Das liegt u.a. an seiner Aktivität auf LinkedIn. Mit mehr als 90.000 Followern und fünft Beiträgen pro Woche hat er eine größere Reichweite als mancher Dax-CEO. Sein Team und er betreiben einen enormen Aufwand, der sich lohnt. Regelmäßig hat Kliesch sechsstellige Reichweiten durch seinen Einblick ins Unternehmen. Unterstützt wird er dabei bewusst durch ein redaktionelles Team.

Ursula Clara Deschka ist CEO in der ERGO Group AG. Sie bringt auf ihrer LinkedIn-Seite frischen Wind in die Themen Gesundheit, Leadership und Diversity. Sie vereint gekonnt persönliche Erfahrungen mit fundierten Erkenntnissen aus Büchern, Studien und anderen Quellen. Diese gelungene Kombination macht ihre Beiträge nicht nur informativ, sondern auch äußerst inspirierend.

Tina Müller: Inspiration durch persönliche Einblicke
Bildnachweis: Screenshot: LinkedIn, Beitrag Tina Müller

Tina Müller ist Geschäftsführerin des Naturkosmetikherstellers Weleda, Mit ihren wöchentlichen Beiträgen erreicht sie rund 225.500 Follower und begeistert diese mit einer Mischung aus klarer Botschaft und persönlicher Note. Müllers Posts zeichnen ein Bild einer Unternehmerin, die sich mit Leidenschaft für ihr Unternehmen und ihre Mitarbeiter, aber auch im Allgemeinen für Frauen einsetzt. Sie scheut sich nicht, ihre eigenen Erfahrungen und Ansichten zu teilen, und schafft so eine Verbindung zu ihren Followern.

Unsere Tipps für Vorstände und Geschäftsführer auf LinkedIn

Unsere Tipps für Vorstände und Geschäftsführer auf LinkedIn

  • Lauf nicht einfach ohne Strategie und optimiertes Profil los, um von Beginn an optimal zu arbeiten

  • Nutze den Social-Media-Kanal, auf dem deine Zielgruppe tatsächlich aktiv ist

  • Finde Themen, über die du wirklich regelmäßig sprechen kannst

  • Verwende authentische Bilder und Videos in deinen Beiträgen.

  • Schalte Thought Leader ad, um deine Zielgruppe noch gezielter anzusprechen.

  • Analysiere deine Social-Media-Aktivitäten, um deine Erfolge zu messen und die Strategie zu optimieren.

  • Optimiere deine Ressourcen durch Einbindung deines Teams und externen Hilfen, wie z.B. Digitalagenturen


Fazit Social CEO

Social CEOs können für Unternehmen eine große Bereicherung sein. Durch die aktive Nutzung sozialer Medien können sie die Markenbekanntheit stärken, Vertrauen aufbauen, neue Talente gewinnen und sich als Vordenker etablieren.

Du möchtest im Bereich Social CEO durchstarten und dein Unternehmen durch eine persönliche LinkedIn-Präsenz nach vorne bringen? Behalte gern unsere Webinare im Auge, um keine Gelegenheit zu verpassen, dein Wissen zu erweitern. Für weiteres Wissen und rund um LinkedIn, Social CEOs und Corporate Influencer kannst auch unseren Blog besuchen. Dort findest eine Vielzahl von Blogartikeln, wie zum Beispiel den Blogartikel zum Thema Employer Branding.

Und falls du dir nicht sicher bist, wie man das Ganze umsetzen soll, dann können wir dich gerne dabei unterstützen!

Bis dahin, viele Grüße!

Natalie


Bildnachweis: skynesher|istockphoto.com

Gefallen? Dann einfach teilen!

Autor

Natalie Amelung Social Media Marketing

Natalie ist Expertin für B2B-Marketing und als Senior Online Marketing Managerin bei webnetz Teil des Social Media Teams. Unsere Kunden unterstützt sie nicht nur durch B2B-Social-Media-Startegien, sondern auch im Aufbau von Corporate Influencern Programmen und Schulungen rund um LinkedIn und Personal Branding. Live trefft ihr Natalie u.a. in unseren Webinaren sowie bei Fachvorträgen. Hier teilt sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus langjähriger Arbeit in diversen B2B-Unternehmen.

Webinare

Kommende Webinare passend zum Thema

Newsletter

Online-Marketing-News direkt ins Postfach

Blogs, Podcasts, Webinare zu aktuellen Themen:
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.